Blog, 15.03.2017

SKIURLAUB IN POLEN

Polen und Landeskenner wissen es bereits, doch in Deutschland ist das östliche Nachbarland als Urlaubsziel für Wintersport eher unbekannt. Dabei gehört Polen zu den größten Wintersportnationen in Europa und hat eine ganze Reihe ausgezeichneter Skigebiete vorzuweisen. Auf dem Tyskie-Blog stellen wir einige der bekanntesten und beliebtesten Skigebiete Polens vor.

Die bekanntesten und beliebtesten Skigebiete
Polen und Landeskenner wissen es bereits, doch in Deutschland ist das östliche Nachbarland als Urlaubsziel für Wintersport eher unbekannt. Dabei gehört Polen zu den größten Wintersportnationen in Europa und hat eine ganze Reihe ausgezeichneter Skigebiete vorzuweisen.

Zwar sind die Skigebiete relativ klein, dafür ist ein Skiurlaub in Polen im Vergleich zu anderen Wintersportländern immer noch deutlich günstiger. Aber nicht nur die geringen Kosten oder die immer besser werdenden Bedingungen ziehen Jahr für Jahr immer mehr Schneebegeisterte an. Die Skigebiete Polens liegen in traumhafter und teils unberührter Natur, wie in der Hohen Tatra und dem Riesengebirge und bieten somit eine atemberaubende Kulisse für Winteraktivitäten.

Wir stellen hier einige der bekanntesten und beliebtesten Skigebiete Polens vor.

Zakopane
Die Hohe Tatra ist der höchste Teil der Westkarpaten und gilt als das kleinste Hochgebirge der Welt. In diesem größten Skigebiet des Landes befindet sich mit Zakopane die Winterhauptstadt Polens. Zwischen 1929 und 1962 wurden hier bereits drei Skiweltmeisterschaften ausgetragen. Auf der Skisprungschanze Wielka Krokiew trifft sich zudem regelmäßig die Weltelite. Und selbst Papst Johannes Paul II. wagte sich in Zakopane auf die Bretter und übte das Skifahren in dieser atemberaubenden Landschaft.

Die Pisten um Zakopane starten in einer Höhe von gut 2.000 Metern und bieten perfekte Bedingungen. Auf den 18 Pistenkilometern wird vor allem erfahrenen Skifahrern einiges geboten, da einige Abfahrten sehr anspruchvoll sind.
In unmittelbarer Nähe zu Zakopane befindet sich der Kasprowy Wierch, der mit einer Höhe von 1.987 m als einer der beliebtesten Skiberge Polens gilt.

Szczyrk
Das Skigebiet Szczyrk ist mit der Wintersportregion Zakopane verbunden und bietet weitere 20 Pistenkilometer. Die meisten Pisten besitzen einen leichten bis mittelschweren Schwierigskeitsgrad und eignen sich daher besonders gut für Anfänger und Familien mit Kindern.

Jaworzyna Krynicka
An gut 150 Tagen im Jahr bietet Jaworzyna Krynicka beste Schneeverhältnisse. Das macht den Ort im südöstlichen Teil Polens zu einen der attraktivsten Skigebiete im ganzen Land. Neben einem modernen Liftsystem verfügt Jaworzyna Krynicka über viele verschiedene Pisten für Anfänger und echte Profis mit einer Gesamtlänge von acht Kilometern. Das Highlight ist jedoch die längste beleuchtete Nachtskipiste Polens.

 

Sklarska Poreba
Im Dreiländereck Polen-Tschechien-Deutschland befindet sich im polnischen Riesengebirge der populäre Wintersportort Sklarska Poreba. Unmittelbar im Ortsbereich befinden sich kurze und leichte Pisten, am 1.362 m hohen Reifträger mit seinen rasanten Abfahrten schlägt dann das Herz fortgeschrittener Skifahrer höher. Aufgrund des spezifischen Klimas herrschen hier optimale Schneebedingungen, die sonst nur in den Alpenregionen zu finden sind. Zusätzlich wurde eine der größten Kunstschneeanlagen Europas erbaut, so dass Wintersportler voll auf ihre Kosten kommen können.


Mehr Infos zu den polnischen Skigebieten gibt es hier: http://www.schneehoehen.de/skigebiete/polen

Zurück

@ ASAHI BRANDS EUROPE A.S.