Blog, 12.04.2017

SO EIN EIERTANZ - DIE KUNST DER POLNISCHEN SCHMUCKSTÜCKE

Bald ist wieder Ostern! Somit gibt es in Polen mächtig viel vorzubereiten, denn das Osterfest zählt zu den wichtigsten Feiertagen des Jahres. Wir stellen Euch die traditionelle Kunst des polnischen Ostereifärbens vor.

Bald ist wieder Ostern! Somit gibt es in Polen mächtig viel vorzubereiten, denn das Osterfest zählt zu den wichtigsten Feiertagen des Jahres. Eine der größten Traditionen ist auch in Polen das Bemalen von Ostereiern. Dort werden die Eier mit besonders viel Aufwand liebevoll verziert. Doch wie schafft man es, diese kleinen bunten Kunstwerke so hinzubekommen? Die Antwort auf diese Frage liegt bei einer speziellen Technik, bei der Wachs, Holzstäbchen und etwas Farbe benötigt werden.

Und so wird's gemacht: Wer die Ostereier so richtig schön verziert haben möchte, muss diese entsprechend vorbereiten. Da ist es wichtig, die Eier erst einmal auszublasen, wodurch sie dann zu sogenannten „wydmuszki“ (leeren Schalen) werden. Diese werden dann mit heißem Wachs bearbeitet, welcher fein mit den Stäbchen musterartig auf dem Ei drapiert wird. Wenn einem das gelegte Muster gefällt, kann das Ei in Farbe getaucht werden. Lässt man das Ganze dann eine Weile trocknen, kann der Wachs entfernt und das fertige Osterei bewundert werden.

Eine andere Variante, die allerdings die Hand eines echten Könners erfordert, ist „kraszanki“. Dabei werden die Eier erst in eine heiße Brühe mit farbiger Wolle gelegt und anschließend bearbeitet. Die Muster werden bei diesem Verfahren in das Ei geritzt, was mehrere Stunden dauern kann.

Ist es die Mühe denn wirklich wert? Ja! Die bunten Hingucker peppen nämlich nicht nur den Korb auf, sondern sind auch ein wichtiger Bestandteil einer Glaubenszeremonie. Denn nach der Segnung des Osterkorbes, isst jedes Mitglied einer Familie ein Stück von dem Ei (wenn diese nicht ausgeblasen wurden) und spricht den anderen Segenssprüche zu. Abgesehen davon, kann das Bemalen der Eier mit ein wenig Übung richtig Spaß machen!

Na dann „Frohe Ostern“, oder wie man in Polen sagt: „Wesolych Swiat!"

Zurück

@ ASAHI BRANDS EUROPE A.S.